Geburtenbeihilfe - Richtlinien

Aus Anlass der Geburt eines Kindes wird einem oder auch beiden Elternteilen die Geburtenbeihilfe gewährt. 

Die Geburtenbeihilfe beträgt pro Kind EUR 100,-- . 

Der Antrag ist unter Anschluss der Geburtsurkunde in Kopie innerhalb eines Jahres ab Geburt des Kindes einzubringen. 

Während eines Karenzurlaubes nach dem Mutterschutz-, Elternkarenz- oder Väterkarenzgesetzes bleibt die Mitgliedschaft zur Gewerkschaft Öffentlicher Dienst beitragsfrei aufrecht. 

Während eines Karenzurlaubes aus anderen Gründen, des Präsenzdienstes, einer Arbeitslosigkeit oder Ausbildung als Schüler(in) oder als Student(in) wird die Mitgliedschaft zur GÖD durch Bezahlung eines Anerkennungsbeitrages in Höhe von € 1,80 aufrecht erhalten.
 

Mehr zum Thema

soziale Unterstützung

Die Familienunterstützung wird als soziale Zuwendung an besonders zu berücksichtigende Familien mit Kindern gewährt.

soziale Unterstützung

Mitgliedern kann für den Ferienaufenthalt ihrer Kinder im Alter von 4 bis 18 Jahren ein Zuschuss in Höhe von EUR 100,- gewährt werden.

soziale Unterstützung

In Dienstnehmerhaftungsfällen kann ein Antrag auf individuelle Unterstützungsleistung gestellt werden.

Bildung-Kultur

Für Ausbildungen gebührt Mitgliedern der GÖD Steiermark nach Abschluss ein Bildungsförderungsbeitrag von bis zu EUR 300,-.

Leistungen

Die GÖD Steiermark bietet ihren Mitgliedern eine Menge Sozialunterstützungen an, wie zum Beispiel Geburtenbeihilfe oder Familienunterstützung an.

Leistungen

Alle Informationen zu Versicherungen der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst Steiermark finden Sie hier.

Leistungen

Die GÖD Steiermark blickt stolz auf ein großes Bildungs- und Kulturangebot, wie Bildungsfahrten, Ausbildungsförderungen, Theater- und Konzertbesuche.

soziale Unterstützung

Mitgliedern mit wenig vorhandenen finanziellen Mitteln hilft die GÖD soziale Unterstützung unter Anderem bei Zahnbehandlungskosten.